Bio

bio

Bernadett Kis

Geboren 1986 in Budapest, Ungarn

Studium der Musik

Diplome in Budapest (Ferenc Liszt Akademie 2009) und Berlin (Hanns Eisler Hochschule – Dipl.2011, M2015)

Stipendiatin der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. (Hamburg) sowie von Yehudi Menhudin Live Music Now (Berlin)

Freie und feste Orchestertätigkeiten für Rundfunk Sinfonieorchester Berlin (2008/2009, 2015), Konzerthausorchester Berlin (Stellv. Solo- Viola 2011/2012), Berliner Philharmoniker (temporär seit 2009), Folkwang Kammerorchester (Solo- Viola 2014)

Kammermusik mit den Berliner Barock Solisten, Concerto Melante, Artevio Quartet, Daniel Müller Schott, Martin Stadtfeld u.a.

Seit 2012 Zusammenarbeit mit Sandy Schwermer (Dipl. Puppenspielerin/Regisseurin). Entwicklung neuer Konzertformate

Seit 2013 Konzeptentwicklung und Inszenierung für Institutionen und  Ensembles, Gestaltung von Kinderkonzerten mit Puppen, Figuren und Objekten

Lehrtätigkeit seit 2014 an der Musikschule MusikPlus – Berlin Charlottenburg

2014 Gründung der Puppenphilharmonie Berlin

2015 Auszeichnung der Bundesregierung “Kultur und Kreativpiloten Deutschland”

Diskutiert leidenschaftlich mit ihrem Schatten, fliegt gerne Loopings und ist wegen ihres grünen Bratschenkastens schon aus 100 Meter Entfernung zu entdecken.

 

Advertisements